Aktuelles der CSU Wasserburg

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen des CSU Ortsverbands Wasserburg am Inn

Tagesaktuelle Infos finden Sie zudem in unserem facebook-Auftritt unter @csu.wasserburg


 

Antrag: Durchführung eines "Astra-Impftages"

Beantragt am 17. Mai 2021

Obwohl die Stadt Wasserburg keine direkte Handhabe bei Planung, Organisation und Durchführung einer AstraZeneca-Sonderaktion im Raum Wasserburg hat, ersucht die Fraktion den Bürgermeister und die Stadtverwaltung, sich beim Landratsamt als zuständiger Behörde für dieses Anliegen einzuzsetzen. 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren des Stadtrats, 

die Fraktion CSU/Freie Wähler Wasserburger Block ersucht die Stadtverwaltung Wasserburg sich dafür einzusetzen, dass dem Vorbild anderer Landkreise folgend, in Abstimmung mit dem Landratsamt und den Hausärzten sowie unter Berücksichtigung der vorhandenen Kapazitäten eine AstraZeneca-Sonderaktion („Astra-Impftag“) zur Corona-Impfung in Wasserburg durchgeführt wird.

Weiter bitten wir mit dem Landkreis Rosenheim abzustimmen, ob die Einführung eines Bürger-Impfausweises für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Rosenheim, wie beispielsweise im Landkreis Altötting bereits umgesetzt, möglich ist. 

Begründung:

Der AstraZeneca-Impfstoff gegen das Corona-Virus findet offensichtlich nur schleppend Absatz. Dies wird auch durch die aktuelle Berichterstattung in den Medien untermauert. Gleichzeitig äußern viele Bürger den Wunsch nach einer Impfung, unabhängig vom Vakzin. Als Vorbild könnte der AstraZeneca-Impftag vom 15. Mai im Landkreis Ebersberg dienen. Dort verimpften Haus- und Fachärzte an einem Samstag weit über 1000 Impfdosen ohne Priorisierung und ohne terminliche Voranmeldung.

Mit freundlichen Grüßen